Vegan gefüllte Pilze, Champignons – Fitness pur

Vegan gefüllte Pilze, Champignons – Fitness pur

Vegan gefüllte Pilze, Champignons, mit einfachen, natürlichen Zutaten, die es zu einem großen Geschmackserlebnis machen. Perfekt als Vorspeise oder Hauptgericht.

vegan-gefuellte-plize-champignons

Zutaten

Zutaten für 200 – 25 Vegan gefüllte Pilze, Champignons

Hauptzutaten

  • 450 g kleine / mittlere Champignons oder andere Pilze (20-25, je nach Größe)
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 1 kleine rote Paprika, fein gehackt
  • 1 kleine Stange Staudensellerie (nur grün), fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/2 Scheibe frischer Ingwer, geschält und fein gehackt
  • 5 Pekannüsse, gut zerquetscht
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Sojasauce
  • schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. den Ofen auf 170° Grad vorheizen
  2. auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, die ausgehöhlten Pilze anordnen
  3. die Stiele der Pilze fein hacken und in ein Schüssel geben, das fein gehackte Gemüse und die Pekannüsse zugeben
  4. eine Pfanne mit dem Öl bei mittlere Hitze erwärmen, den Inhalt der Schale hinzufügen und für 4 bis 5 Minuten anbraten, danach etwas abkühlen lassen, mit Pfeffer nachwürzen
  5. mit einem Löffel die Füllung in jede Pilzkappe geben und für 15 Minuten backen

DESHALB SIND PILZE GUT FÜR DICH

Viele Sorten von Pilzen enthalten Selen, das gut für die Blase ist und, wie wir, produzieren sie Vitamin D, wenn sie dem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Austernpilze sind eine gute Quelle für Eisen. Pilze sind kalorienarm, enthalten Antioxidantien und Vitamin B.