Skip to main content

Penne mit Oliven und Knoblauch-Tomaten

Zutaten

Zutaten für 1 Portion

Haupzutaten

  • 150 g (Vollkorn-)Penne
  • 40 g Oliven, entkernt (ca. 13 Stück)
  • 120 g Cherrytomaten (ca. 8 Stück)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 EL Olivenöl (ca. 5g)
  • etwas Parmesan, 32% Fett

Sonstiges

  • Gefrier- bzw. Frischhaltebeutel

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen (Ober- und Unterhitze).
  2. Die Cherrytomaten waschen und halbieren.
  3. Die Knoblauchzehe sehr fein würfeln.
  4. Tomaten, Knoblauch und Olivenöl in den Gefrierbeutel geben und gut vermischen. Durch diese Methode ist es möglich Öl und somit unnötige Fette einzusparen.
  5. Die Tomaten-Knoblauch-Mischung in eine backofenfeste Form geben und je nach Geschmack 15-25 Minuten backen. Parallel leicht gesalzenes Nudelwasser erhitzen.
  6. Die Nudeln in dem Wasser nach Anleitung kochen.
  7. Nun die Oliven in den Gefrierbeutel mit den Öl- und Knoblauchresten geben und gut vermischen.
  8. Alles zusammen servieren und mit etwas Parmesan bestreuen.

Tipps

  • Wir empfehlen frische Oliven vom Griechen, auch wenn sie etwas mehr Fett haben können.
  • Wenn ihr unbedingt Fett einsparen wollt, verwendet grüne Oliven.

Deshalb sind die Penne mit Oliven und Knoblauch-Tomaten gut für dich

Der Großteil des in Oliven enthaltenen Fettes besteht aus ungesättigten Fettsäuren. Diese wirken sich positiv auf den Blutfettspiegel aus und sind gut verdaulich. Sie enthalten außerdem viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Das Gericht ist bei Verwendung der richtigen Oliven low fat.