Skip to main content

Hähnchenbrust mit Country Potatoes

Zutaten

Zutaten für 1 große Portion

Haupzutaten

  • 200 g Hähnchenbrustfilet
  • 400 g Kartoffeln, festkochend
  • 125 g Kirschtomaten (ca. 8 Stück)
  • 3 TL Pesto Rosso, z.B. von Bariilla (ca. 30 g)
  • 1/2 EL raffiniertes Olivenöl (ca. 5 g)

Gewürze

  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Chilliflocken

Sonstiges

  • 1 Gefrier- oder Frischhaltebeutel

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen (Ober- und Unterhitze).
  2. Die Kartoffeln je nach Geschmack entweder waschen und bürsten (Zubereitung mit Schale) oder schälen (Zubereitung ohne Schale) und anschließend in Spalten schneiden. Hierbei sollten möglichst Kartoffeln gleicher Größe verwendet werden.
  3. Die Kartoffelspalten zusammen mit dem Olivenöl und Gewürzen in den Gefrierbeutel geben und gut durchmischen. Bei Bedarf nachwürzen. Durch diese Methode ist es möglich Öl und somit unnötige Fette einzusparen.
  4. Die Kartoffelspalten gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und 25 Minuten backen.
  5. Währenddessen die Tomaten halbieren und das Fleisch in dünne Streifen schneiden.
  6. Den Gefrierbeutel gut auswaschen, abtrocknen und Fleisch, Tomaten, Salz, Pfeffer und Pesto hineingeben. Alles erneut durchmischen und bei Bedarf nachwürzen.
  7. Die Kartoffeln aus dem Backofen nehmen, mit dem Fleisch-Gemüse-Mix vermischen und erneut für 30 – 35 Minuten in den Backofen geben.

Tipps

  • Verwendet unbedingt raffiniertes und kein kaltgepresstes oder natives Olivenöl. Beim starken Erhitzen von kaltgepressten und nativen Ölen können Transfettsäuren entstehen. Diese stehen u.a. im Verdacht Krebs zu verursachen.
  • Würzt zu Beginn lieber etwas weniger. Besonders Salz und Chilli lassen sich hinterher besser dosieren.
  • Wenn ihr noch etwas Fett einsparen wollt, empfehlen wir nur einen TL Pesto zu nehmen.

Deshalb ist die Hähnchenbrust mit Country Potatoes gut für dich

Unsere Country Potatoes sind knusprig, lecker und gleichzeitig fettarm. Sie eignen sich perfekt als Pommes-Alternative und sättigen lange bei verhältnismäßig wenig Kalorien. Die Hähnchenbrust versorgt euch mit Eiweiß. Eiweiß unterstützt unter anderem euren Muskelaufbau und hilft bei Abnehmen. Das Gericht ist mit gerade ein mal 2,4 g Fett auf 100 g fettarm.