Skip to main content

Low Carb Nudeln mit Tomaten-Zucchini Sauce

Zutaten

Zutaten für 1 größere Portion

Hauptzutaten

  • 100 g Low Carb Nudeln
  • 1/2 mittelgroße Zucchini

Sauce

  • 200 g Passierte Tomaten
  • 50 ml Sahne, bspw. Rama Cremefine mit 7% Fett
  • 1/4 mittelgroße Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe

Gewürze / Basics

  • nach Bedarf Chilli
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Zucchini vierteln und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln. Die Pfanne mit etwas Bratfett (Rama Culinesse oder Kokosöl) erhitzen und parallel gesalzenes Nudelwasser anstellen.
  2. Zucchini-, Knoblauch- und Zwiebelstücke 1-2 Minuten anbraten.
  3. Sobald die Zwiebeln glasig sind mit Passierten Tomaten ablöschen und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. Parallel die Low Carb Sojanudeln in das kochende Wasser geben und je nach Geschmack 8-10 Minuten kochen lassen.
  4. Abschließend die Sahne zu der Sauce geben und mit Salz, Pfeffer und Chilli(-flocken) abschmecken.
  5. Die Nudeln abgießen und zusammen auf einem halbhohen Teller anrichten.

Tipps

  • Für fettfreies Braten empfehlen wir euch unbedingt eine hochwertige Pfanne wie z.B. diese hier. So könnt ihr pro Mahlzeit bis zu 100 kcal einsparen!

Deshalb sind die Low Carb Nudeln mit Tomaten-Zucchini Sauce gut für dich

Der hohe Proteingehalt von 58 g sorgt für eine optimale Versorgung deiner Muskeln und zudem für eine lange Sättigung. Die Zucchini liefert dir zudem wichtige Mikronährstoffe. Da das Gericht Low Carb ist eignet es sich für jede Diät- und Ernährungsform.