Skip to main content

Rindfleischstreifen mit Nudeln und Brokkoli

Zutaten

Zutaten für 1 Portion

Haupzutaten

  • 100 g Rindfleisch / Rinderfilet, z.B. Minutensteaks Rind von LIDL
  • 125 g (Vollkorn-)Bandnudeln
  • 50 g Pilze oder Champignons
  • 100 g Brokkoli
  • 1/4 Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 25 ml Gemüsbrühe

Gewürze / Basics

  • 1 EL Sojasauce
  • 1/2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rama Culinesse Olive (zum Braten)

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Parallel leicht gesalzenes Nudelwasser in einem Topf aufsetzen.
  2. Fleisch und Brokkoli abwaschen. Das Fleisch in Streifen und den Brokkoli in kleine Rösschen schneiden.
  3. Eine große Pfanne mit Rama Culinesse Olive erhitzen und Zwiebel und Knoblauch 1 Minute bei mittlerer bis hoher Hitze anbraten.
  4. Den Brokkoli etwas salzen, dazugeben und 3-4 Minuten schmoren. Parallel die Pilze/Champignons waschen und in dünne Streifen schneiden.
  5. Die Nudeln in das kochende Wasser geben und nach Packungsbeilage bissfest garen.
  6. Die Rindfleischstreifen nach den 4 Minuten dazugeben und ebenfalls 1-2 Minuten mit braten.
  7. Pilze/Champignons, Sojasauce und Gemüsebrühe hinzufügen und etwa 5 Minuten mitschmoren.
  8. Abschließend mit Salz, Pfeffer und evtl. noch etwas Sojasauce abschmecken und mit den Nudeln servieren.

Tipps

  • Achtet beim Brokkoli-Kauf darauf, dass der Brokkoli möglichst einen dunklen Grünton hat und keine hellgrünen/gelben Röschen.

Deshalb sind die Rindfleischstreifen mit Nudeln und Brokkoli gut für dich

Mageres Rindfleisch ist ein vollweriger Ersatz für Hühner- und Putenfleisch. Es bringt Abwechslung auf den Tisch und ist dennoch fettarm und eiweißreich. Eiweiß unterstützt unter anderem euren Muskelaufbau und hilft bei Abnehmen. Die Nudeln versorgen dich tagsüber mit Energie und füllen nach dem Sport deine Glykogenspeicher wieder auf. Das Gericht ist Low Fat.