Vegetarische Pizza mit Rucola Pesto – Low Fat

Pizza ist immer sehr beliebt, als vegetarische Pizza ein Genuss und eine gesunde Mahlzeit. Mit Ricotta, Rucola und viel anderem Gemüse das beste für die körperliche Fitness.

Rezeptbild: Vegetarische Pizza mit Rucola Pesto – Low Fat

Zutaten

Zutaten für 4 Portionen vegetarische Pizza

Hauptzutaten

  • 1 Pfund fertiger Vollkornpizzateig
  • 1 1/2 Tassen Rucola Blätter
  • 1/2 Tasse frischer Basilikum
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 Tassen Mangold, in dünne Streifen geschnitten
  • 1 1/2 Tassen braune Champignons, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 1/2 Tassen Kirschtomaten, halbiert
  • 1 Tasse magerer Ricotta

Zubereitung

  1. den Backofen auf 200 Grad vorheizen
  2. den Pizzateig ausrollen und auf einem Backblech für 5 Minuten backen
  3. inzwischen den Rucola, den Basilikum, die 2 Knoblauchzehen und den Zitronensaft in einem Mixer geben und mit dem Olivenöl und Wasser solange mixen bis sich eine dünne Paste bildet, den Parmesan, das Salz und den Pfeffer untermischen
  4. wenig Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen, den restlichen Knoblauch hacken und mit dem Mangold und den Pilzen für 3 bis Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen
  5. das Rucola-Pesto auf dem gebackenen Pizzateig verteilen, die Mangold-Pilz Mischung und die Tomaten darauf ausbreiten und den mit Salz und Pfeffer gewürzten Ricotta hinzufügen, das Ganze weiter backen bis die Kruste braun und der Käse geschmolzen ist, ca. 20 bis 25 Minuten

DESHALB IST RICOTTA GUT FÜR DICH

Ricotta ist ein weicher, milder, fein texturierter Käse, der aus der Molke hergestellt wird. Er hilft bei der Absorption von Calcium und Vitamin B im Körper.

(Visited 813 time, 1 visit today)