Mehrkorn-Wraps mit Guacamole und Hähnchenbrustfilet

Unsere leckeren Mehrkorn-Wraps enthalten nur 145 kcal pro Stück und versorgen euch mit Protein, gesunden Fetten und einer Menge Ballaststoffen.

Rezeptbild: Mehrkorn-Wraps mit Guacamole und Hähnchenbrustfilet

Nährwerte

pro 100 g pro Portion
Kalorien 449 kcal 145 kcal
Protein 31,1 g 10 g
Fett 16,2 g 5,2 g
Kohlenhydrate 44,6 g 14,4 g

Nährwerte

* Nährwerte Grundrezept

[tabby title=“Nährwerte / 100 g“]

  • Kcal: 449 kcal
  • Protein: 31,1 g
  • Fett: 16,2 g
  • Kohlenhydrate: 44,6 g

[tabby title=“Nährwerte / Portion“]

  • Kcal: 145 kcal
  • Protein: 10 g
  • Fett: 5,2 g
  • Kohlenhydrate: 14,4 g

[tabbyending]

Zutaten

Zutaten für 1 Portion

Haupzutaten

  • 1 Mehrkorn-Wrap, z.B. California Multigrain Wraps mit Leinsamen von Real
  • 100 g Hähnchenbrustfilet
  • n.B. Salat, z.B. Eisbergsalat
  • n.B. Gurke
  • n.B. Tomate

Sauce / Guacamole-Creme

  • 50 ml Joghurt, 0,1 % Fett
  • 1/4 Avocado, groß und sehr reif (=dunkelgrün und weich)
  • 1/4 Zitrone
  • n.B. Knoblauch

Gewürze / Basics

  • Salz
  • Pfeffer
  • Rama Culinesse Olive (zum Braten)
  • n.B. Chillipulver

Zubereitung

  1. Avocado in der Mitte aufschneiden, entkernen, das Fruchtfleisch auslöffeln, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu einer cremigen Masse zerdrücken. Joghurt, etwas Zitronensaft und Knoblauch hinzugeben. Alles verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Backofen auf 150 Grad vorheizen und etwas Rama Culinesse in einer Pfanne erhitzen. Parallel das Hähnchenbrustfilet in dünne Streifen schneiden und salzen.
  3. Das Fleisch bei mittelhoher Hitze braten. Gleichzeitig Gemüse nach Wahl (Gurke, Tomate, Salat) waschen und zurechtschneiden.
  4. Kurz bevor das Fleisch fertig ist kann es noch nach Wunsch gewürzt werden (Pfeffer, Chilli, Paprikapulver, …). Parallel tut ihr den Wrap in den Backofen.
  5. Den warmen Wrap mit der Guacamole-Creme bestreichen, belegen und einrollen.

Tipps

  • Achtet beim Kauf darauf wirklich reife Avocados zu nehmen. Harte Avocados eignen sich nicht für die Guacamole.
  • Die Mehrkorn-Wraps dürfen auf keinen Fall zu lange in den Backofen! Sie werden sonst hart und lassen sich nicht mehr rollen.
  • Für fettfreies Braten empfehlen wir euch unbedingt eine hochwertige Pfanne wie z.B. diese hier (klick). So könnt ihr pro Mahlzeit bis zu 100 kcal einsparen!

Deshalb sind die Mehrkorn-Wraps gut für dich

Die Wraps sind proteinreich und enthalten neben vielen ungesättigten Fettsäuren auch viele Ballaststoffe die lange satt machen. Salat und Gemüse sorgen zudem für eine gute Versorgung mit Mikronährstoffen. 1 Wrap enthält nur 145 kcal (Grundrezept).

(Visited 5.460 time, 3 visit today)

Kommentare

Dein Kommentar

Wir freuen uns über Feedback jeder Art. Deine Email-Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.

Bitte beachte, dass der Kommentar vor der Freigabe von einem Admin geprüft wird.

Anti-Spam Test: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen