Smoothies – Wie gesund sind sie wirklich?

Wer seinen Körper täglich mit allen benötigten Zutaten versorgen will, stößt im Alltagsstress oftmals an seine Grenzen. Zu groß ist der Aufwand für das Schälen, Schneiden, Pürieren, Dünsten oder Braten von Gemüse und das ständige Kochen und Abwaschen. Doch dafür gibt es scheinbar eine Abhilfe: püriertes Obst und Gemüse, auch bekannt als Smoothies.

Durch diesen Trend lässt sich der tägliche Bedarf von 5 Portionen Obst und Gemüse ganz schnell und einfach decken. Damit bei der Smoothie-Herstellung möglichst wenige Vitamine und Nährstoffe verloren gehen, werden Verfahren wie die schonende Pasteurisierung angewendet. Gleichzeitig sorgt das für eine längere Haltbarkeit und für Erhaltung des Geschmacks.

Wer einen Smoothie kauft, sollte zunächst einen Blick auf die Inhaltsangaben werfen. Ein guter Smoothie besteht mindestens zur Hälfte aus ganzen Früchten, nicht aus Fruchtsäften oder -konzentraten. Künstliche Zusatzstoffe und extra Zucker sollten ebenfalls nicht enthalten sein. Zudem sollte eine gute Kombination aus Obst und Gemüse gewählt werden, beliebte Zutaten sind: Äpfel, Bananen, Blattsalate, Feldsalat, Gurken, Orangen, Limetten, Zitronen, Beeren, Spinat, Mangold, Kohlblätter, Sellerie, Möhren- und Radieschengrün, Kräuter oder seltener auch Wildpflanzen. Um Smoothies selbst herzustellen, benötigt man neben den Zutaten vorallem einen guten Mixer, um eine feine Konsistenz zu erhalten.

Neben der Versorgung mit Vitaminen sollen Smoothies auch aktiv zur Entgiftung des Körpers beitragen, hauptsächlich durch sekundäre Pflanzenstoffe wie Chlorophyll, welche viele positive Auswirkungen auf den menschlichen Körper haben. Die Vorbeugung von Entzündungen und Entgiftung konnten bislang nicht wissenschaftlich in Langzeitstudien nachgewiesen werden.

Uns wurden netterweise einige Flaschen SMOOZUP® zur Verfügung gestellt, die wir gerne im Rahmen unseres Artikels getestet haben. Dabei handelt es sich um einen besondere Art von veganem Bio-Smoothie, denn dieser muss nicht gekühlt gelagert werden und ist trotzdem mehrere Monate lang haltbar. Die grüne Vitaminbombe kommt in der 250ml Glasflasche mit Schraubverschluss und enthält Spinat, Gurke, Stangensellerie, Mango, Apfel, Banane und Zitrone. Zudem sind keine Zusatzstoffe oder Füllstoffe und kein Knollengemüse enthalten. Geschmacklich hat uns der SMOOZUP® vollkommen überzeugt, er schmeckt sehr natürlich, fruchtig-frisch und nur minimal nach „Blattgrün“. Nach dem Verzehr konnten wir den versprochenen Energieschub feststellen. Der Körper wurde kurzzeitig sehr warm, ein mögliches Zeichen dafür, dass die Proteine, Kohlenhydrate, ungesättigten Fettsäuren, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, und Antioxidatien alle angekommen sind. Positiv ist auch, dass die Inhaltsstoffe möglichst aus regionalem Anbau stammen. SMOOZUP® ist online und mittlerweile auch in immer mehr Verkaufsstellen erhältlich.

Mehr über SMOOZUP® erfahren

Letztendlich sind wir der Meinung, dass Smoothies eine gesunde Abwechslung zum klassischen Verzehr von Obst und Gemüse sind, jedoch nicht als ausschließlicher Ersatz zum frischen Obst aufgefasst werden sollen. Gerne greifen wir ab und zu auf Smoothies zurück, um unseren Körper mit gesunden Nährstoffen zu versorgen. Zudem schmecken sie einfach sehr lecker und sind relativ preiswert, da man nicht alle Zutaten einzeln kaufen muss. SMOOZUP® hat uns sehr überzeugt, er schmeckt gut und der Verzehr ist praktisch überall und zu jeder Zeit möglich, da keine Kühlung nötig ist. Zudem ist er der einzige klassische grüne Smoothie ohne Zusätze mit 25% Blattgrünanteil, bei welchem ausschließlich feinstes Bio-Gemüse und vitaminreiches Obst verwendet wird. Bestimmt werden weitere Sorten folgen.

(Visited 128 time, 1 visit today)

Kommentare

  • 25.07.2016, 18:42 Uhr

    Julian sagt:

    Man muss wirklich unglaublich aufpassen, was für Smoothies man zu sich nimmt. Viele sind einfach nur Zuckerbomben, manche enthalten auf 100ml mehr Zucker als Cola. So Zwischendurch sind Sie aber wirklich gut.
    Beste Grüße!

Dein Kommentar

Wir freuen uns über Feedback jeder Art. Deine Email-Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht.

Bitte beachte, dass der Kommentar vor der Freigabe von einem Admin geprüft wird.

Anti-Spam Test: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen