7 einfache Tipps gegen Heißhunger

Gegen Heißhunger

Mal wieder Lust auf Schokolade? Mit unseren einfachen Tipps gegen den Heißhunger bleibst du in Zukunft stark!

1. Pfefferminze gegen Heißhunger

Pfefferminzbonbons und -kaugummis sind der Geheimtipp gegen Heißhunger. Durch den minzigen Geschmack vergeht die Lust auf Süßes. Am Abend könnt ihr euch die Zähne mit einer Zahnpasta mit Pfefferminzgeschmack putzen. Der Effekt ist derselbe.

2. Grüner Tee

Grüner Tee ist nicht nur gesund, er hemmt auch den Hunger. Als positiver Nebeneffekt spendet er euch durch das enthaltene Koffein zudem Energie.

Unser Tipp: Lasst grünen Tee nie länger als 2-3 Minuten ziehen. Er wird sonst bitter und ungenießbar.

3. Viel Wasser trinken

Jeder wird es schon mal gehört haben, dass man viel Wasser trinken sollte. Das ist gut für euren Körper und täuscht euch ein Sättigungsgefühl vor. Als Faustregel gilt hier 1 Liter pro 20 kg Körpergewicht am Tag.

Sollte es euch schwer fallen so viel Wasser zu trinken, könnt ihr euch z.B. bewusst Wasserkaraffen aufstellen und jedes Mal ein Glas trinken wenn ihr vorbeilauft. Ungesüßter Tee zählt auch als Wasser.

4. Vollkornprodukte vorziehen

Vollkornprodukte wie z.B. Haferflocken lassen den Blutzuckerspiegel langsamer ansteigen als Lebensmittel aus Weißmehl. Die schnelle Veränderung des Blutzuckerspiegels ist einer der Hauptgründe für den Heißhunger.

Die in Vollkornprodukten enthaltenen Ballaststoffe halten euch zudem länger satt.

5. Light Produkte nur in Maßen

Light-Produkte die auf Zucker verzichten und auf alternative Süßungsmittel setzen haben in der Regel weniger Kalorien aber ein großes Problem: Sie verursachen in größeren Mengen Heißhunger. Studien zeigen aber, dass dies erst ab größeren Mengen der Fall ist. Gegen ein oder zwei Diät Colas spricht also nichts.

Übrigens: Behauptungen, dass Diät Cola giftig sei sind Unsinn. So lange diese nicht in Übermengen getrunken wird, besteht keine Gefahr.

6. “Clean-Cheats” einplanen

Egal wie konsequent man ist, irgendwann hat jeder Lust auf etwas Süßes und das ist auch völlig normal. Damit das im Rahmen bleibt, empfiehlt es sich im Voraus ein paar gesunde Cheats rauszusuchen und für den Notfall parat haben. Das können neben selbstgemachten Fitness-Snacks z.B. auch Proteinriegel sein.

Die absoluten Renner unter den Proteinriegeln sind momentan die Quest Bars. Diese bestehen größtenteils aus Ballaststoffen und Protein und schmecken einfach himmlisch gut. Du kannst die Quest Bars z.B. hier bei Amazon (klick) kaufen.

7. Regelmäßig Essen

Viele kleine (und gesunde) Mahlzeiten helfen dir gegen den Heißhunger. Achte darauf möglichst wenig Zucker mit den Mahlzeiten aufzunehmen. Andernfalls kann es schnell nach hinten losgehen und du machst dir jedes Mal Appetit auf mehr.

(Visited 1.740 time, 1 visit today)

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen