6 Wahrheiten über Ernährung, Gesundheit und Fitness

wahrheit-ernaehrung-gesundheit-fitness

Es gibt eine Menge von Unsinn in der Gesundheit- und Fitnessindustrie. Gehen wir einige von ihnen durch, und filtern die unbequemen Wahrheiten über Ernährung, Gesundheit und Fitness heraus.

1. Die drastische Veränderung des Körpers geschieht nicht in einem 12-Wochen-Programm.

Auffällige Fortschritte sind in einer 12-wöchigen Spanne möglich, aber beachten Sie, dass der Aufbau eines sehr starken, schlanken Körpers, je nach Ausgangspunkt einer Person, oft Monate, sogar Jahre, mit konsequenter Anstrengung dauern kann. Die Menschen, die man in Fitnessmagazinen sieht, haben es nicht in ein paar kurzen Monaten geschafft, das ist Jahre der konsequenten Arbeit.

Dies ist keine Entmutigung sein, vielmehr soll es Bedeutung hervorheben, nämlich der Schaffung eines angenehmen Lebensstil. Sie müssen, zum größten Teil, genießen, was Sie diese Woche machen, also werden Sie es nächste Woche, nächsten Monat und im nächsten Jahr machen.

Denken Sie an jeden großen Künstler oder Musiker. Ein herorragender Klavierspieler hat die Tasten, nicht zum ersten Mal vor ein paar Monaten gespielt, und ein großer Maler hat in den ersten Monaten keine Meisterwerke erschaffen. Sie praktizierten ihr Handwerk fleißig und konsequent.

2. Manche Menschen müssen härter arbeiten als andere, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen

Es gibt Personen, die schnell stark werden, die richtige Übungsform sofort und mühelos lernen, diejenigen, diejenigen, die scheinbar mit Leichtigkeit alles schaffen. Dann gibt es die anderen, die extra fleißig und disziplinierter sein müssen. Stärke ist schwer zu gewinnen, Muskelaufbau ist ein Kampf. Fett zu verlieren ist keine leichte Aufgabe. Fett zu verhindertn ist noch schwieriger.

Sind Sie die Art von Person, die leicht an Gewicht gewinnt und muss härter arbeiten als Ihre Freunde arbeiten, um Gewicht zu verlieren. Bejahen Sie es, lassen Sie diese Herausforderung keine Entschuldigung sein, nicht eine bessere Version von sich zu werden.

3. Es ist nicht immer leicht

Einige Tage, oder sogar einige Zeit, werden Sie daran nicht arbeiten wollen. Oder Ihr Zeitplan wird unvorhersehbar chaotisch sein, denn regelmäßige Trainings sind eine Herausforderung. Es wird aber von Ihnen abhängen, es trotzdem zu tun und dann, was auch immer möglich ist, z.B. kürzere Trainingseinheiten.

Motivation ist nicht immer üppig vorhanden, und Zeit auch nicht. Aber lassen Sie sich davon nicht entmutigen. Nehmen Sie es einfach als eine Tatsache des Lebens an und haben Sie einen Plan, mit solchen Situationen umzugehen.

Wenn die Dinge gut laufen, nehmen Sie es als Pluspunkt. Wenn Ihre Pläne vernichtet werden, finden Sie einen Weg, um mit dem zu arbeiten, was Sie haben.

4. Nur weil es bei einem Freund funktioniert hat, bedeutet es nicht, dass es für Sie funktionieren wird

Dies gilt für Diät und Fitness, denn jeder ist anders. Achten Sie darauf, wie Ihr Körper reagiert, und haben Sie keine Angst, einen anderen Weg zu gehen. Es ist Ihr Körper – sie müssen Ihr eigener Guru sein.

5. Zu viele Menschen setzen ihre Gesundheit auf der Liste der Prioritäten nacht unten, wenn sie überhaupt dort enthalten ist

Wir alle wollen gut ausschauen und uns in unserer Kleidung wohl fühlen. Und manche Menschen denken, wenn sie gesund aussehen, dann müssen sie gesund sein, jedoch ist das nicht immer so.

Der Schein kann trügen. Gesundheit ist nicht in erster Linie gut auszusehen in einem Badeanzug. Gesundheit spiegelt sich in der Art, wie Sie darüber nachdenken, was Sie essen und wie Sie Ihren Körper bewegen. Gesundheit wird in Blutdruck, Herzfrequenz, Cholesterin, Entzündungsmarker und andere bewertet. Gesundheit zeigt sich, wie Sie sich fühlen, die Energie, die Sie haben, um die Dinge zu tun, die Sie genießen. Eine echte gesunde Lebensweise macht eine bessere Version von sich selbst und ist ein proaktiver Ansatz, um gesund zu sein und der Abwehr von Krankheit.

6. Viele wissen, was zu tun ist, um ihre Gesundheit und Körper zu verbessern , aber sie verfolgen es nicht konsequent

Viele werden es für ein paar Wochen probieren und wenn sie nicht deutlich anders aussehen, machen sie die Diät dafür verantworlich. Aber in Wirklichkeit haben sie es konsequent getan, entweder hatten sie nicht genug Ausdauer oder sie führten die Leitlinien nur sporadisch aus.

Seien Sie ehrlich zu sich. Machen Sie die Dinge, die Sie kennen, es ist wichtig, konsequent zu sein. Wenn nicht, wie können Sie es dann ändern.

(Visited 97 time, 1 visit today)

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen